Was sind Drohnen, was sind Multicopter?

Wir empfehlen Ihnen Drohnen von Dji-Innovations!

 

Drohnen sind der Definition nach unbemannte Flugobjekte die vom Boden aus per Fernsteuerung geflogen werden. In den Nachrichten und Medien sind diese Drohnen meist Kampf- und Überwachungsdrohnen des Militärs, die über Sattelitenverbindung über tausende Kilometer ferngelenkt oder auch autonom auf vorprogrammierten Kursen fliegen. Sie werden in der Regel mit Düsenkraft angetrieben, kosten pro Stück oft mehrere Millionen Euro und haben eine Flügelspannweite von bis zu 60m.  


Unsere Foto-, Video-, Film- und Vermessungsdrohnen für Luftaufnahmen unterscheiden sich erheblich von diesen Militärdrohnen. Sie erhalten ihren Auftrieb durch vier bis acht akkubetriebene Rotoren, haben einen Durchmesser von maximal knapp unter einem Meter und fliegen nur so weit wie es die Fernbedienung und der Gesetzgeber (in der Regel in Sichtweite) zulässt. Vereinfacht kann man sich diese Drohnen wie ferngesteuerte Spielzeughubschrauber vorstellen. Nur wesentlich stärker, stabiler und präziser. Um sich von den militärischen Drohnen abzusetzen wird unter Piloten dieser “Drohnen“ meist von Multicoptern gesprochen. Die Bezeichnung UVA ist international und steht für „unmanned arial vehicle“. Der Einfachheit halber nennen wir von High-Angle.de unsere Arbeitsgeräte einfach nur DROHNEN. Die gängigsten Bauformen dieser Drohnen sind Quadrocopter, Hexacopter und Octocopter. Mehr dazu unter Bauformen.

 

Zivile Drohnen können je nach Bauart und Zuladung von verschiedenen Kameras und Messgeräten für vielfältige Luftaufnahmen eingesetzt werden. Zum Beispiel für:   

  • Luftbilder mit Fotokameras
  • Luftvideos mit Videokameras
  • Technische Kontrolle (Inspektionsflüge) mit Foto- und/oder Videokameras  
  • Vermessungsflüge in 2D und 3D (Digitale Höhenmodelle). 
  • Berechnung von Flächen und Winkeln (z.B. Dachvermessung)
  • Thermographieaufnahmen für z.B Solaranlagen
  • Gasmessung bei Bränden oder Chemieunglücken
  • Als Sportgeät zur Freitzeitgestaltung  

Aus Rechts- und Sicherheitsaspekten ist allerdings nicht jeder mögliche Einsatz einer Drohne für Luftaufnahmen auch erlaubt. Mehr dazu unter Recht & Sicherheit.
 
 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann kontaktieren Sie uns.