Technik der Drohnen und Multicopter

Drohne ist nicht gleich Drohne und für jeden Auftrag von Luftaufnahmen gibt es geeignete und weniger geeignete Multicopter. Um Ihnen einen besseren Überblick zu geben haben wir unsere Modelle in die Kategorien Medium und Large unterteilt.

Wenn Sie Fragen haben kontaktieren Sie uns! Wir beraten Sie gerne.  

 

 


 

Modelltyp Medium - PREISE

 

 

Mit vier bis acht starken Rotoren kommen diese Drohnen auch gegen stärkeren Wind gut an und können schwerere Foto- und Videokameras für Luftaufnahmen tragen. Außerdem können sie mit speziellen Kameras für z.B. Thermographie- 3D- oder Vermessungsaufgaben ausgerüstet werden. Einige Modelle sind auch für den Indoor-Flug geeignet.

 

Besonders geeignet für: Fotos und Videos für Privat, Firmen und TV. Panoramen, Inspektionsflüge, Vermessung, Thermographie und der Erstellung von Georeferenzierten Orthomosaiken und Digitalen Höhenmodellen.

  

 

 

Modelltyp Large - PREISE

 

 

Diese Modelle werden immer von einem Pilot- und einem Kameraoperator bedient. Die größten können die schwersten Kameras tragen und sind am wenigsten anfällig gegen Wind. Viele dieser Drohnen haben ein Abfluggewicht von mehr als 5kg und benötigen deshalb vor dem Einsatz in Deutschland eine behördliche Aufstiegsgenehmigung die wir Ihnen besorgen. Soll ein Medium-Modell mit zwei Personen geflogen werden rutscht es preislich in die Kategorie Large.

 

Besonders geeignet für: Aufwendige TV-Produktionen, Imagefilme, Film, Kino, Werbung.

 


 

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann kontaktieren Sie uns.

 

Die abgebildeten Dji-Drohnen werden auch - aber nicht ausschließlich - von uns geflogen. Je nach Standort kann das eingesetzte Modell - ohne Nachteil für Sie - variieren.